Uhrwerk

Armband

Grösse

Uhrengehäuse

Geschichte

Bereits im Jahre 1989 wurde „The Original“, die P6500 Type 6, nach intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit von mb-microtec fertiggestellt. Sie war die weltweit erste selbstleuchtende Uhr, ein Modell, das unter anderem den Anforderungen der US Army entsprach.

1969

Die mb-microtec wurde von Oskar Thüler gegründet: Erfinder und Entwickler der  Selbstleucht-Technologie trigalight.


1989

Entwicklung und Einführung der weltweit ersten selbstleuchtenden Uhr bei mb-microtec, die P6500 Type 6. Ein Modell, das der US Army geliefert wurde. Grund dafür waren die Anforderungen der MIL-W-46374F-Spezifikationen der US Army. Dies führte zur Gründung der Marke „traser“.


1997

Produktplatzierung im Film „Die Akte Jane“ mit Demi Moore in der Hauptrolle. Der US-amerikanische Action-Film des Regisseurs Ridley Scott erzählt die fiktive Geschichte der ersten Frau, die das Ausbildungsprogramm der US Navy SEALs absolviert hat.


2010

Der berühmte japanische Schauspieler Yuji Oda trug die P6500 Type 6 in dem Polizeifilm „Bayside Shakedown 3“.


2011

Einführung einer Sonderanfertigung für die Schweizer Luftwaffe.

Limitierte Edition für die russischen Spezialeinheiten Alpha und Vityaz.


2012

Präsentation einer Sonderausgabe limitiert auf einhundert Stück für das 100-jährige Jubiläum der russischen Luftstreitkräfte.


2014

Zusammenarbeit mit Red Bull im Hornussen (Schweizer Nationalsport).


2015

traser wird bis 2017 offizieller Timekeeper der Tour de Suisse.


2016

Produktplatzierung von traser-Uhren im Film „Unleashed“ mit Sean Astin (Herr der Ringe) in der Hauptrolle.

 


2017

traser ist weltweit in mehr als 40 Ländern vertreten und die Kollektion besteht aus über 50 Modellen.

Launch der P68 Pathfinder Automatic

Die Modellreihe P68 Pathfinder Automatic zeigt nicht nur die Zeit an, sondern auch den Weg auf. Der integrierte Kompassring macht aus dieser Uhr einen Pfadfinder, der seinen Träger die geographische Richtung bestimmen und dem eigenen Abenteuergeist folgen lässt.


2018

mb-microtec weiht spektakulären Neubau ein

ILLUMINATING THE FUTURE

Am 25. Oktober wurde der Neubau der mb-microtec im Beisein von prominenten Gästen aus Politik und Wirtschaft feierlich eingeweiht. Als illustrer Gastredner amtete alt Bundesrat Adolf Ogi. 

Nicht nur das Äußere der neuen mb-microtec Produktionsanlagen sieht anders aus als die anderen Konstruktionen im Industriegebiet Niederwangen bei Bern, auch das Innere ist spektakulär. Die Bauzeit des Gebäudes betrug drei Jahre, wobei CHF 23 Mio. in das Gesamtprojekt investiert wurden. Beim Bau des neuen Gebäudes wurden höchste Anforderungen an den Brand-, Erdbeben- und Einbruchsschutz gestellt. Einige Räume verfügen über Unterdruckbedingungen, die optimal geregelt sind, andere über Generatoren, die eine unterbrechungsfreie Stromversorgung gewährleisten. Mehr Arbeitsplätze für eine strahlende Zukunft.


2018

Launch der P67 Officer Pro Automatic Bronze

Als Ergänzung zur Active Lifestyle Kollektion stellt traser die P67 Officer Pro Automatic vor: die erste Bronzeuhr der Marke. So tragen die Abenteurer der Zukunft einen Touch Nostalgie am Handgelenk und können auch in der Dunkelheit immer zuverlässig die Zeit ablesen – ganz ohne Sonnenlicht.


2019

traser feiert sein 30-jähriges und mb-microtec sein 50-jähriges Jubiläum.

T1000 The brightest! - traser präsentiert die hellste selbstleuchtende Uhr der Welt

Eine klassische Familienangelegenheit! Mit der T1000 präsentieren traser und ihre Schwesterfirma trigalight die hellste selbstleuchtende Uhr der Welt. Entstanden ist die Konzeptuhr zum 50. Jubiläum der mb-microtec. 

Die T1000 leuchtet mit einer Kraft von mehr als 1000 Mikrolumen und ist mit unglaublichen 318 trigalight Röhrchen bestückt. Die Spezialanfertigung leuchtet 50 Mal stärker als jede herkömmliche Uhr mit der H3-Technologie. Die Rekorduhr ist ein Sondermodell und würdigt 50 Jahre Pionierarbeit im Gebiet der Selbstleuchttechnologie. Sie steht nicht zum Verkauf.