Uhrwerk

Armband

Grösse

Uhrengehäuse

trigalight® Technologie

trigalight® steht für Selbstleucht-Technologie mit den weltweit kleinsten Tritium-Lichtquellen, die in traser-Uhren verbaut werden. Die trigalight® Glasröhrchen bestehen aus hermetisch versiegelten Elementen, die keine zusätzlichen externen Energiequellen benötigen, um zu leuchten.

 

PRODUKTIONSPROZESS:

SCHRITT 1: PRODUKTION VON GLASRÖHRCHEN

Die Glasröhrchen werden erhitzt und dann in den gewünschten Durchmesser geformt. Der kleinstmögliche Innendurchmesser liegt bei
0,1 mm, dies entspricht dem Durchmesser eines menschlichen Haares.


SCHRITT 2: BESCHICHTUNGSPROZESS

Anschliessend werden die Röhrchen auf der Innenseite mit Farbstoffen beschichtet. Jede Regenbogenfarbe ist hierbei möglich. Grün wird jedoch als intensivste Farbe wahrgenommen. 


SCHRITT 3: EINFÜLLUNG VON TRITIUM

In einem äusserst komplizierten Verfahren werden die Röhrchen mit Tritiumgas gefüllt (chemisches Element H3) und luftversiegelt.


SCHRITT 4: LASER-SCHNEIDPROZESS

Anschliessend werden die Röhrchen auf die gewünschte Länge zurechtgeschnitten und von Lasermaschinen versiegelt. 


SCHRITT 5: QUALITÄTSKONTROLLE

Jedes einzelne Röhrchen wird einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen.


SCHRITT 6: ANWENDUNGEN

Die fertiggestellten Lichter sind dann bereit für die unterschiedlichsten Anwendungen, u.a. in der Uhrenindustrie sowie in der Luft- und Raumfahrt.